Leichtsinn und seine Folgen #003

Leichtsinn und seine Folgen #003

Gerade erst gestern ist mir wieder vor Augen geführt worden wie leichtsinnig manche Menschen mit Ihrem und das Leben anderer umgehen. Ich fahre täglich knapp 40 Kilometer zur Arbeit und wieder zurück und halte mich dabei stets an die Geschwindigkeitsbegrenzung zum einen, weil es Vorschrift ist und zum anderen, weil ich nicht unter Zeitdruck stehe. Auf dem Hinweg zur Arbeit habe ich keinen, weil ich früh genug aufstehe, um pünktlich zu sein und weil ich Gleitzeit habe und auf dem Heimweg habe ich keinen, weil ich Feierabend habe. Mir ist es lieber ich komme stets heil und gesund an, anstatt 5 Minuten früher mit dem Risiko gar nicht anzukommen.

Oft werde ich noch innerorts oder bevor die siebziger Zone aufhört überholt. Rücksicht dabei ob sie die Situation einschätzen können wird nicht genommen. So passiert es nicht selten, dass vor einer Kuppel oder einer Kurve der Überholvorgang eingeführt wird. Wenn Fahrer wie ich nicht bremsen würden aus Angst um die eigene Sicherheit hätte es schon oft in einem Frontalcrash oder einem Seitencrash geendet.

Meinetwegen könnt Ihr mit eurem eigenen Leben so leichtsinnig umgehen, in dem Ihr beim Fallschirmsprung erst in letzter Sekunde den Fallschirm öffnet oder klettern geht ohne Sicherung. Aber tut den Menschen da draußen, die nur sicher von A nach B kommen wollen, weil sie ihre Familie wiedersehen wollen den Gefallen und lasst diese Leichtsinnigkeit im Straßenverkehr wo ihr nicht nur euch sondern im schlimmsten Fall hunderte andere Menschen mit hinein zieht.

Gestern war folgende Situation:

Fünfziger Zone innerorts ich setze den Blinker links, um in meine Wohnstraße abzubiegen. Ich habe schon einen leichten Schlenker nach links gemacht, als ich aus dem Augenwinkel war nehme, dass das Licht hinter mir nun stärker sichtbar geworden ist. Zum Glück habe ich das Lenkrad nach rechts korrigiert denn genau in dem Moment schießt ein kleiner Fiat links an uns vorbei.

Wäre ich stumpf abgebogen hätte ich ihn in das Seitengrundstück gekickt und hätte einen wirtschaftlichen Totalschaden an meinem Auto gehabt. Und und und…

Ich habe sogar noch, weil ich gedacht habe es könne an mir liegen noch gecheckt ob mein Blinker funktioniert… und das tut er somit gibt es für diese A***** Aktion keine Ausreden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.